Radsport Tour de France
Peloton startet zum letzten Berganstieg der Tour

Erstmalig wird das Peloton der Tour de France in Roanne starten. Von der Reutlinger Partnerstadt begeben sich die Fahrer zum letzten größeren Berganstieg der 95. "Großen Schleife".

Für die Fahrer der 95. Tour de France steht auf der heutigen 19. Etappe der letzte längere Berganstieg an. Das 165,5km lange Teilstück beginnt in Roanne am Oberlauf der Loire. Ihr Ende findet die Etappe in Montlucon an der Cher. Das 40 000 Einwohner zählende Roanne, seit 1958 Partnerstadt von Reutlingen und bekannt durch eine exzellente Gastronomie, ist erstmals Tour-Etappenort.

Schon kurz nach dem Start in dem einstmals keltischen Rod-Onna beginnt der 11km lange Aufstieg mit 3,5 Prozent Steigung zum La Croix-du-Sud. Die Punkte für den letzten Tour-Bergpreis der dritten Kategorie werden in 760m Höhe vergeben, danach geht es Richtung Paris nur noch bergab.

Die letzte Bergwertung des Tages steht schon bei Kilometer 42 auf dem Programm. Hinauf zur 459m hohen Cote de la Croix-Rouge sind auf nur 1,4 Kilometer 6,4 Prozent Steigung zu bewältigen. Der Rest des Weges bis zum Tagesziel am Nordrand des Zentral-Massivs führt über meist welliges Terrain.

Die Zielgerade in der zweitgrößten Stadt der Auvergne ist auf den letzten 1 000 Metern völlig flach. Die mittelalterliche Stadt im Schatten des Schlosses der Herzöge von Bourbon ist zum sechsten Mal seit 1953 Etappenort. Montlucon gilt als der geographische Mittelpunkt Frankreichs.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%