Radsport Tour de France
Petacchi "droht" mit Tour-Start

Beim neu gegründeten deutsch-italienischen Protour-Radrennstall Milram droht im nächsten Jahr ein Konflikt zwischen den Sprintern Alessandro Petacchi und Erik Zabel. Petacchi erwägt einen Start bei der Tour de France.

Alessandro Petacchi (Italien) kann sich vorstellen, im kommenden Jahr bei der Tour de France an den Start zu gehen. Der Teamkollege von Erik Zabel im neugegründeten deutsch-italienischen Protour-Radrennstall Milram reagierte damit auf das schwierige Profil des Giro d´Italia (6. bis 28. Mai 2006). "Der Giro wird sehr schwer für mich, da gibt es nur fünf Flachetappen für die Sprinter. Also kann es gut sein, dass ich stattdessen bei der Tour de France an den Start gehe", sagte der 31 Jahre alte Sprinter.

Möglicher Konflikt mit Zabel

Sollte der Italiener seine Überlegungen wahrmachen, drohen im Nachfolge-Rennstall des Domina-Vacanze-Teams Konflikte zwischen den Sprintstars. Ursprünglich war vorgesehen, dass der vom Team Telekom gewechselte Zabel bei der am 1. Juli 2006 beginnenden Tour de France für Siege sorgen sollte, Petacchi dagegen beim Giro startet.

Beide Rad-Profis waren in diesem Jahr bei der Tour nicht am Start. Zabel war dem Ziel des Telekom-Rennstalls zum Opfer gefallen, Jan Ullrich zum Gesamtsieg zu verhelfen. Petacchi konzentrierte sich auf den Giro, bei dem er fünf Etappen gewann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%