Radsport Tour de France
Pozzato steigt aus der Tour aus

Auch während der 15. Etappe am Montag mussten einige Fahrer aus der Tour de France aussteigen. Namhaftester "Aussteiger" war Liquigas-Kapitän Filippo Pozzato.

Das Fahrerfeld der Tour de France kommt dem Ziel in Paris immer näher und wird dabei auch immer kleiner. Lediglich drei der 21 teilnehmenden Teams treten am Mittwoch nach dem zweiten Ruhetag auf der letzten Pyrenäen-Etappe die Reise zu den Champs-Elysees nach Paris in kompletter Besetzung mit jeweils neun Fahrern an. In Bestbesetzung ist noch das Team Gerolsteiner dabei, gleiches gilt für die Schweizer Astana-Mannschaft von Andreas Klöden und den Quickstep-Rennstall von Belgiens Ex-Weltmeister Tom Boonen.

Am Montag gaben fünf Fahrer auf, darunter Liquigas-Kapitän Filippo Pozzato. Von den ursprünglich 189 Teilnehmer sind nun noch 160 im Rennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%