Radsport Tour de France
Rennstall Cofidis startet wieder

Das Profi-Radteam Cofidis will nach seinem vorzeitigen Ausstieg bei der Tour de France am kommenden Samstag beim Protour-Rennen in San Sebastian wieder an den Start gehen. Das kündigte der Rennstall am Dienstag an.

Das Profi-Radteam Cofidis nimmt nach dem vorzeitigen Ausstieg bei der Tour de France am kommenden Samstag beim Protour-Rennen in San Sebastian den Rennbetrieb wieder auf. Das erklärte der Rennstall am Dienstag. "Unsere Informationen lassen uns annehmen, dass es sich um einen zwar inakzeptablen, aber individuellen und isolierten Fall des Dopings handelt", teilte das Team mit.

Cofidis war nach der positiven Dopingprobe des Italieners Cristian Moreni aus der Tour ausgestiegen. Moreni war nach der 11. Etappe am 19. Juli zwischen Marseille und Montpellier positiv auf Testosteron getestet worden und hatte danach auf die Öffnung der B-Probe verzichtet. Dem 34-Jährigen, der für den 8. August von der italienischen Anti-Doping-Agentur zu einer Anhörung vorgeladen wurde, droht eine zweijährige Sperre.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%