Radsport Tour de France
Sicherheitsmaßnahmen zum Tour-Auftakt verschärft

Über 5 000 Polizisten sollen beim Tour-Auftakt am Samstag in London für Sicherheit sorgen. Nach den versuchten Terroranschlägen in Großbritannien wurden die Sicherheitsvorkehrungen noch einmal verschärft.

Die britische Polizei hat die Sicherheitsmaßnahmen vor dem Start der Tour der France am Samstag in London nach den versuchten Terroranschlägen in Großbritannien verschärft. "Wir haben unsere Sicherheitspläne nach den Vorfällen des vergangenen Wochenendes noch einmal überarbeitet", erklärte Polizeichef Ian Chappell. Über 5 000 Polizisten werden beim 7,9km langen Prolog am Samstag und beim Start der ersten Etappe am Sonntag im Einsatz sein.

Konkrete Maßnahmen nannte Chappell allerdings nicht. Die englische Polizei hat mit den französischen Kollegen und Organisatoren der Frankreich-Rundfahrt die Maßnahmen besprochen. Insgesamt werden an den beiden Tagen rund eine Million Besucher an der Strecke erwartet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%