Radsport Tour de France
T-Mobile will sich mit Ludwig schnell einigen

Trotz der geräuchvollen Trennung von Teamchef Olaf Ludwig befürchtet T-Mobile kein juristisches Nachspiel. Sportkommunikations-Chef Christian Frommert glaubt, "dass es zu einer einvernehmlichen Lösung kommen wird".

Nach der Kündigung von Teamchef Olaf Ludwig rechnet Rad-Sponsor T-Mobile mit keinem langwierigen juristischen Streit. "Es gibt Tendenzen, dass es zu einer einvernehmlichen Lösung kommen wird", sagte Christian Frommert, Leiter der Sportkommunikation von T-Mobile, dem sid.

Vorsichtshalber hat der Mobilfunkkonzern in Person von Bob Stapleton eine eigene Protour-Lizenz beim Radsport-Weltverband (UCI) beantragt. "Wir sind optimistisch, dass die UCI einen Sponsor halten möchte, der sich entschieden im Kampf gegen Doping einsetzt", so Frommert.

T-Mobile hatte am Sonntag bekanntgegeben, dass der Vertrag mit der Olaf Ludwig Cycling Gmbh (OLC) zum 31. Oktober 2006 gekündigt wurde. Der Olympiasieger von 1988 ist allerdings noch bis 2008 in Besitz der Protour-Lizenz. Ohne einen Sponsor wird Ludwig diese aber kaum aufrecht erhalten können.

In den nächsten Wochen sollen zwischen Stapleton, dem zukünftigen Teamchef, und Ludwig die Modalitäten für einen reibungslosen Übergang geklärt werden. Wie das T-Mobile-Team in Zukunft aufgestellt sein wird, soll am 25. August auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.

Aldag mit mehr Verantwortung

Klar ist bisher nur, dass neben dem Amerikaner Stapleton, Mitgründer und Vorstand des Mobilfunkkonzerns Voicestream Wireless, des heutigen T-Mobile USA, der frühere T-Mobile-Profi Rolf Aldag als Sportlicher Leiter in die Verantwortung kommen soll.

Unterdessen wurden bereits Gespräche mit dem Tour-Dritten Andreas Klöden über dessen weitere Zukunft geführt. "Wir wissen, was er kann. Entsprechend finden Gespräche statt", sagte Frommert. Der Vertrag von Klöden läuft beim T-Mobile-Team ohnehin in diesem Jahr aus. Dessen Berater Tony Rominger hat nach eigenen Angaben drei Angebote von Protour-Teams vorliegen, von T-Mobile bislang noch nicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%