Radsport Tour de France
"Tour d´honneur" rollt durch Paris

Am heutigen Sonntag kommt der Tour-Tross nach 20 Etappen in Paris an. Nach 154,5 Kilometern durch den Pariser Großraum wird auf der Champs-Elysees der Tagessieg ausgefahren. Die letzte Chance für die Sprinter im Feld.

20 Etappen haben die Fahrer bereits in den Beinen, heute müssen Floyd Landis und Co. ein letztes Mal in die Pedale treten. Der Schlussakkord der 93. Tour de France führt das Feld nach Paris. Nach 154,5 Kilometern durch den Großraum der französischen Hauptstadt wird auf dem berüchtigten Champs-Elysees der letzte Tagessieger gesucht. Letzte Chance also für die Sprinter im Feld, nochmal für Furore zu sorgen.

Nur acht Kilometer von der Pariser City entfernt beginnt die Schlussfahrt - traditionell meist eine "Tour d´honneur" für das Gelbe Trikot - am Sceaux Park auf der Avenue du Bois-de-Verrieres in Antony auf zunächst 72km flachem Terrain mit noch zwei Bergwertungen der jeweils vierten Kategorie.

Rund 80 000 Einwohner leben in den beiden ineinander verschmolzenen Vorstädten der Region Ile-de-France. In Sceaux war die Tour bereits einmal zu Gast, 1986 gewann der Belgier Pol Verschuere in dem Einkaufs-Paradies mit rund 600 Geschäften.

Zabel will ersten Sieg in Paris

Im Finale nach insgesamt 3657km dürfte dem Australier Robbie Mcewen das Grüne Trikot kaum noch streitig zu machen sein, doch hofft Erik Zabel nach den acht Schlussrunden auf den Champs-Elysees auf einen Prestigesieg. Erst drei deutsche Sieger gab es in der Seine-Metropole, die auf der Ile de la Cite erstmals als Oppidium von den keltischen Parisiern besiedelt und 52 v. Chr. als Lutetia von den Römern gegründet wurde.

Auf den Champs-Elysees, die seit 1975 Ziel der "Großen Schleife" sind, hatte Dietrich Thurau 1977 triumphiert. 1992 gewann dort Seoul-Olympiasieger Olaf Ludwig, der heutige Chef des T-Mobile-Teams. Im Parc des Princes, dem Tour-Ziel von 1904 bis 1967, hatte 1966 Rudi Altig wenige Wochen vor seinem WM-Triumph auf dem Nürburgring gewonnen.

Insgesamt besucht die Tour zum 133. Mal seit 1904 Paris. Von 1968 bis 1974 endete sie im Stadion von Vincennes. Das Finale im Gründungsjahr der Tour fand 1903 im Pariser Vorort Ville d´Avray statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%