Radsport Tour de France
Txurruka zum "Kämpfer" der Tour gewählt

Amets Txurruka ist von einer Jury zum "kämpferischsten Fahrer" der 94. Ausgabe der Tour de France gewählt worden. Der Spanier habe sich ebenso wie sein Team Euskatel oft an der Spitze oder als Ausreißer präsentiert.

Als Gewinner können sich in diesen Tagen die wenigsten Beteiligten der 94. Tour de France fühlen - zumindest nicht länger als bis zur nächsten Auswertung der Dopingproben. Der Spanier Amets Txurruka bildet da eine Ausnahme: Der 24-jähirge Fahrer des Teams Euskatel ist als "kämpferischster Fahrer" der 94. Tour de France ausgezeichnet worden. Bei seiner ersten Tour habe sich Txurruka, nach Ansicht der Jury genau wie sein Team oft als Ausreißer gezeigt und durch seinen aggressiven Fahrstil profiliert.

Der Baske ist damit Nachfolger seiner Landsleute David de la Fuente (2006), Oscar Pereiro (2005) sowie des Franzosen Richard Virenque (2004).

In der Gesamtwertung lag Txurruka vor dem Einzelzeitfahren am Samstag mit 45:54 Minuten Rückstand auf Platz 23.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%