Radsport Tour de France
Zabel droht Verlust des Grünen Trikots von 1996

Im Anschluss an sein Dopinggeständnis droht Erik Zabel der Verlust seines ersten Grünen Trikots. Tour-de-France-Veranstalter ASO will den deutschen Radprofi als Gewinner der Sprintwertung 1996 streichen lassen.

Erik Zabel könnte im Anschluss an sein Dopinggeständnis eine seiner wichtigsten Trophäen verlieren. Der aktuell für das Team Milram fahrende Sprinter soll aus den Annalen der Tour de France als Gewinner des Grünen Trikots 1996 gestrichen werden. Das sagte Patrice Clerc, Präsident des Tour-Veranstalters ASO, am Rande der Frankreich-Rundfahrt. Die gleiche Ankündigung hatte es bereits hinsichtlich des damaligen Toursiegers Bjarne Riis gegeben.

Zabel hatte zwischen 1996 und 2001 sechsmal in Serie das Grüne Trikot gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%