Radsport Vuelta
Cavendish feiert ersten Vuelta-Etappensieg

Mark Cavendish hat die zwölfte Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Im Massenspurt siegte der britische Radprofi vor Tyler Farrar und holte seinen ersten Vuelta-Tagessieg.

Der britische Radprofi Mark Cavendish hat sich im Massensprint den Sieg auf der 12. Etappe der 75. Spanien-Rundfahrt gesichert und damit gleichzeitig eine Premiere gefeiert. Der Fahrer des Columbia-Teams setzte sich nach 172,5 Kilometern von Andorra la Vella nach Lleida vor dem Amerikaner Tyler Farrar (Garmin) und seinem australischen Teamkollegen Matthew Goss durch. Cavendish gewann damit seine erste Etappe bei einer Spanien-Rundfahrt. Beim Giro d'Italia hat der 25-Jährige bereits sechs, bei der Tour de France schon 15 Tagessiege gefeiert.

Im Roten Trikot bleibt weiterhin der Spanier Igor Anton vom Team Euskaltel. Er hat weiterhin 0:45 Minuten Vorsprung auf den Italiener Vincenzo Nibali (Liquigas). Dritter ist in Xavier Tondo (Cervelo) mit 1:04 Minuten Rückstand ein weiterer Spanier.

Die 13. Etappe führt die Fahrer über 196km von Rincon de Soto nach Burgos. Die Vuelta endet nach 3 425 Kilometern am 19. September in Madrid.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%