Radsport Vuelta
Grabsch ganz groß im Zeitfahren

Mit einer überragenden Leistung hat T-Mobile-Fahrer Bert Grabsch das erste Zeitfahren der 62. Spanien-Rundfahrt für sich entschieden. In der Gesamtwertung führt jetzt der Belgier Stijn Devolder.

Überraschend hat T-Mobile-Profi Bert Grabsch das erste Zeitfahren bei der 62. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der deutsche Zeitfahr-Meister fuhr auf dem achten Teilstück über 52,2km in Saragossa in 57:05 Minuten die schnellste Zeit und sorgte nur einen Tag nach dem Etappensieg von Vize-Weltmeister Erik Zabel (Unna) für den zweiten deutschen Tageserfolg bei der diesjährigen Vuelta.

Grabsch, der in der Gesamtwertung keine Rolle spielt, verwies im Kampf gegen die Uhr mit einem Vorsprung von 34 Sekunden auf den Ungar Laszlo Bodrogi auf den zweiten Platz. Dritter wurde 48 Sekunden zurück der Belgier Stijn Devolder, der damit auch das Goldtrikot des Gesamtersten vom Russen Wladimir Jefimkin übernahm.

Die überragende Leistung des Tages lieferte allerdings Grabsch ab. Mit einem sensationellen Mittel von 54,87km/h feierte der gebürtige Wittenberger auf dem abfallenden Kurs seinen größten Karriere-Erfolg. Grabsch überholte bei seiner Bestzeit gleich sieben vor ihm gestartete Fahrer. "So etwas habe ich noch nie erlebt, und ich bin schon einige Jahre im Radsport dabei", schwärmte Brian Holm, der als sportlicher Leiter von T-Mobile vor Ort war.

Neben Grabsch wusste auch die deutsche WM-Hoffnung Stefan Schumacher als Sechster im Zeitfahren zu überzeugen. Im Gesamtklassement rangiert der Schwabe derzeit in den Top 20. Hoffnungen auf den Gesamtsieg darf sich indes der Russe Dennis Mentschow machen, der mit einem vierten Platz im Zeitfahren hinter Devolder nun schon Gesamtzweiter ist.

Die 62. Vuelta wird am Sonntag mit der neunten Etappe über 167,6km von Huesca nach Estacion de esqui Cerler fortgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%