Radsport Vuelta
Luis Perez holt sich den zweiten Vuelta-Tagessieg

Der Spanier Luis Perez vom Andalucia-Rennstall hat die vorletzte Bergetappe der 62. Spanien-Rundfahrt gewonnen und damit zum zweiten Mal nach 2003 einen Vuelta-Tagessieg geholt. Zweiter wurde Cadel Evans (Lotto).

Heimsieg für Luis Perez vom zweitklassigen Andalucia-Rennstall. Bei der vorletzten Bergetappe der 62. Spanien-Rundfahrt holte sich der Spanier zum zweiten Mal nach 2003 einen Vuelta-Tagessieg. Der 33 Jahre alte Ex-Coast-Profi setzte sich nach 153,5km zwischen Talavera de la Reina und Avila im Alleingang mit 41 Sekunden Vorsprung vor dem vom Australier Cadel Evans (Lotto) angeführten Verfolgerfeld durch.

Während sich die Fahrer der deutschen Rennställe nicht in Szene setzen konnten, kam der Russe Dennis Mentschow zeitgleich mit Evans auf dem fünften Rang an. Damit konnte der Rabobank-Kapitän auf dem Teilstück mit zwei Bergwertungen der ersten und zweiten Kategorie sein Goldenes Trikot erfolgreich verteidigen. Mentschow führt das Gesamtklassement mit 2:27 Minuten Vorsprung vor Evans und 3:02 Minuten vor dem Spanier Carlos Sastre (CSC) an.

Das Renngeschehen hatten am Donnerstag zwei große Gruppen bestimmt, wobei 20 Fahrer an der Spitze rund zwei Minuten vor dem Peloton fuhren. Die Fahrt über den Kategorie-1-Gipfel des 1580m hohen Puerto de Mijares und den Navalmoral-Anstieg (1520m) hatten sich Stefan Schumacher (Nürtingen) vom Team Gerolsteiner und Italiens Weltmeister Paolo Bettini (Quickstep) erspart. Beide waren wegen ihrer Vorbereitungen auf die WM in der kommenden Woche in Stuttgart nicht mehr angetreten.

Die letzte Kletteretappe der diesjährigen Vuelta steht am Freitag mit insgesamt sechs Bergwertungen auf den 133km zwischen Avila und Alto de Abantos auf dem Programm. Die Bergankunft in der Guadarrama-Gebirgskette liegt in 1670m Höhe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%