Radsport Vuelta
Piepoli mit Tagessieg, Mentschow übernimmt Führung

Leonardo Piepoli hat die neunte Etappe der 62. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Italiener verwies den Russen Denis Mentschow auf den zweiten Platz, der damit aber die Führung im Gesamtklassement übernahm.

Der Italiener Leonardo Piepoli hat sich den Tagessieg auf der neunten Etappe der 62. Spanien-Rundfahrt gesichert. Bei der Bergankunft im Pyrenäen-Skiort Cerler siegte er nach 167 Kilometern vor Denis Mentschow. Der Russe übernahm als Etappenzweiter die Führung in der Gesamtwertung vom Belgier Stijn Devolder.

Hinter dem drittplatzierten Ezequiel Mosquera kam Mitfavorit Carlos Sastre (beide Spanien) mit 17 Sekunden Rückstand auf das Spitzenduo als Vierter ins Ziel. Im Gesamtklassement hat Mentschow 2:01 Minuten Vorsprung auf seinen Landsmann Wladimir Jefimkin, während der Australier Cadel Evans als Dritter 2:27 Minuten Rückstand aufweist.

Am Montag steht bei der Vuelta ein weiteres Teilstück in den Pyrenäen auf dem Programm. Von Benasque geht es dabei über 220km hinauf nach Andorra-Arcalis (2200m). Am Dienstag folgt dann der erste Ruhetag, ehe ab Mittwoch wieder die Sprinter in flacheren Gefilden um Etappensiege kämpfen werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%