Radsport WM
Deutsches WM-Aufgebot mit Klöden und Zabel

Andreas Klöden und Erik Zabel sind die prominentesten Namen im vorläufigen Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer für die Weltmeisterschaften in Salzburg (19. bis 24. September). Insgesamt stehen 21 Fahrer im Team.

Das vorläufige Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Weltmeisterschaften in Salzburg (19. bis 24. September) wird vom Tour-Dritten Andreas Klöden und Sprinter Erik Zabel angeführt. Insgesamt nominierte Sportdirektor Burckhard Bremer 21 Fahrer, darunter acht Gerolsteiner- und sieben T-Mobile-Profis.

Nicht berücksichtigt wurde erwartungsgemäß der deutsche Meister Dieter Müller. Der 32-jährige Amateur von VC Frankfurt/Main hatte sich kurz vor der Tour de France in Klingenthal völlig überraschend gegen die Profis durchgesetzt und ist inzwischen vom unterklassigen Rennstall Team Sparkasse unter Vertrag genommen worden.

Endgültiges Aufgebot folgt eine Woche vor der WM

Der BDR hat insgesamt neun Startplätze für das Straßenrennen (24. September), für das Zeitfahren (21. September) dürfen zwei deutsche Fahrer nominiert werden. Das endgültige Aufgebot soll rund eine Woche vor der WM bekannt gegeben werden.

Zabel dürfte auf dem welligen Kurs rund um Salzburg aber nur geringe Chancen auf den Titel haben. Im Gegensatz zum Vorjahr in Madrid ist die Strecke diesmal nicht auf Sprinter ausgerichtet. Im Zeitfahren ist Sebastian Lang (Erfurt) als deutscher Meister gesetzt.

Das BDR-Aufgebot im Überblick:

Gerolsteiner: Robert Förster (Markkleeburg), Markus Fothen (Kaarst), David Kopp (Köln), Sebastian Lang (Erfurt), Michael Rich Emmendingen), Ronny Scholz (Herrenberg), Stefan Schumacher (Großbettlingen), Fabian Wegmann (Freiburg)

T-Mobile: Linus Gerdemann (Köln), Matthias Kessler (Nürnberg), Andreas Klier (München), Andreas Klöden (Cottbus), Olaf Pollack (Kolkwitz), Stephan Schreck (Erfurt), Patrik Sinkewitz (Künzell)

Milram: Christian Knees (Bonn), Björn Schröder (Berlin), Erik Zabel (Unna)

Wiesenhof: Marcel Sieberg (Dortmund)

CSC: Jens Voigt (Berlin)

Phonak: Bert Grabsch (Wittenberg)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%