Rodeln DM
Otto, Möller und Leitner Resch holen DM-Titel

Zwei Wochen vor dem Weltcup-Auftakt in Turin haben sich die Rodler Sylke Otto, David Möller und Patric Leitner/Alexander Resch in starker Form präsentiert und bei der Rodel-DM in Altenberg die Titel ergattert.

Sylke Otto (Oberwiesenthal), David Möller (Schalkau) und Patric Leitner/Alexander Resch (Königssee/Berchtesgaden) haben bei der Rodel-DM in Altenberg dem schlechten Wetter getrotzt und sich die Titel gesichert. Zwei Wochen vor dem Weltcup-Auftakt präsentierten sich die Gewinner bei Dauerregen im Osterzgebirge in starker Verfassung und lösten im Prinzip die Tickets für das erste internationale Kräftemessen der Saison auf der Olympiabahn von Turin.

Olympiasiegerin Otto feierte zu Beginn ihrer letzten Saison den dritten nationalen Titelgewinn nach 2003 und 2005. Die 37-Jährige verwies nach zwei Läufen Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) um 0,084 Sekunden auf Rang zwei. Nagano-Olympiasiegerin Silke Kraushaar-Pielach (Oberhof) wurde Dritte.

"Es war auch ein Lotteriespiel"

"Zum Abschluss den Titel - das ist doch geil", meinte Otto. Es sei ein gutes Zeichen, dass sie bei solch schlechten Bedingungen so gut durchgekommen sei: "Es war auch ein Lotteriespiel. Ich hatte zwei Materialvarianten und habe mich für die richtige entschieden."

Ex-Weltmeister und Titelverteidiger Möller verwies Denis Geppert (Oberwiesenthal/0,105 Sekunden zurück) sowie Jan Eichhorn (Oberhof/0,245) auf die Ränge zwei und drei. Leitner/Resch waren bei ihrem dritten DM-Erfolg nach 1999 und 2003 schneller als die Lokalmatadoren Sebastian Schmidt/Andre Forker (Altenberg/0,143). Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden) belegten den dritten Platz.

Am Mittwoch und Freitag fahren die deutschen Rodler auf der WM-Bahn in Innsbruck-Igls ihre letzten beiden internen Qualifikationsrennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%