Rodeln EM: Möller landet bei Demtschenko-Sieg auf Rang drei

Rodeln EM
Möller landet bei Demtschenko-Sieg auf Rang drei

David Möller hat bei der Rodel-EM in Winterberg Bronze gewonnen. Schneller als der Ex-Weltmeister waren nur der Russe Albert Demtschenko und Titelverteidiger Armin Zöggeler aus Italien.

Zum Abschluss der Rodel-EM durfte Ex-Weltmeister David Möller in Winterberg über die Bronzemedaille jubeln. Der Thüringer war nach zwei Läufen 0,540 Sekunden langsamer als der Russe Albert Demtschenko. Titelverteidiger Armin Zöggeler aus Italien wurde Zweiter mit 0,190 Sekunden Abstand. Jan Eichhorn (Oberhof) und Denis Geppert (Oberwiesenthal) belegten die Ränge fünf und neun.

Georg Hackl fehlte wegen Nachwirkungen einer Virusgrippe, er hat das Training aber wieder aufgenommen und wird beim Weltcup-Finale am kommenden Wochenende in Oberhof antreten. Silke Kraushaar (Oberhof), Patric Leitner/Alexander Resch (Königssee/Berchtesgaden) und das Team hatten im Hochsauerland für drei Siege der Gastgeber gesorgt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%