Rodeln EM
Rodlerinnen bei der EM in der Goldspur

Das Treppchen bei der Rodel-EM in Winterberg ist fest in deutscher Hand. Bei den Damen gewann Silke Kraushaar (Oberhof) vor Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) und Barbara Niedernhuber vom Königssee.

Die 35-jährige Silke Kraushaar (Oberhof) bei einem Dreifach-Triumph der Gastgeberinnen hat bei der Rodel-EM in Winterberg einen Tag nach dem Sieg im Teamwettbewerb den nächsten Titel gewonnen. Kraushaar feierte bei wechselnden Bedingungen ihren dritten Titel nach 1998 und 2004.

"Ich bin überglücklich. Das gibt einen Motivationsschub und Selbstvertrauen für Olympia", sagte Kraushaar. Die Siegerin sprach trotz zweimal Bestzeit von "irregulären Verhältnissen", nachdem sie insgesamt 0,154 Sekunden schneller als Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) war. Einen Protest von Chefbundestrainer Thomas Schwab nach Lauf eins wegen des phasenweise starken Schneefalls wies die Jury ab.

Bronze holte die zweimalige Olympia-Zweite Barbara Niedernhuber (Königssee), die nicht für Turin nominiert ist. Olympiasiegerin Sylke Otto (Oberwiesenthal) fuhr von Platz 18 nach dem ersten Lauf im Flockenwirbel noch auf Rang sechs vor. Otto weinte und sagte: "Ich hätte während der Fahrt einen Schneemann bauen können."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%