Rodeln International
Hahn soll Russen olympia-fit machen

Ex-Rodler Bernd Hahn soll ab sofort das russische Team um den Olympia-Zweiten Albert Demtschenko für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver fit machen. Der Sachse arbeitete bereits schon in Frankreich und Schweden.

Der russische Rodel-Verband hat einen Neuzugang zu verzeichnen: Ab sofort komplementiert Ex-Rodler Bernd Hahn, dreimal gemeinsam mit seinem Bruder Ulrich Weltmeister im Doppelsitzer, den Trainerstab. Der Sachse, der in der Vergangenheit die Rennrodel-Teams aus Frankreich und Schweden betreute, soll die Athleten um den Olympia-Zweiten Albert Demtschenko bis zu den Olympischen Spielen 2010 im kanadischen Vancouver betreuen.

Falls Sotschi am Schwarzen Meer - neben Salzburg (Österreich) und Pyeongchang (Südkorea) einer von drei Kandidaten als Ausrichter für die Winterspiele 2014 - den Zuschlag erhalten sollte, wäre auch eine längere Zusammenarbeit möglich.

Größter Erfolg von Bernd Hahn als Trainer war im Winter 2000/2 001 der dritte Platz des Franzosen Johan Rousseau beim Olympiatest für die Winterspiele 2002 in Salt Lake City. Hahns Bruder Ulrich ist heute Technischer Leiter an der Rennschlitten- und Bobbahn in Altenberg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%