Rodeln International
Schwerer Trainingsunfall bei Rodlerin Staszulonek

Bei einem Trainingsunfall auf der Olympiabahn in Cesana-Pariol zog sich die polnische Rodlerin Ewelina Staszulonek einen offenen Bruch des linken Beins zu. Die 22-Jährige wurde bereits in München operiert.

Ein schwerer Unfall schockte die Rodler bei der internationalen Trainingswoche für die Europameisterschaften auf der Olympiabahn in Cesana-Pariol. Dabei zog sich die polnische Rodlerin Ewelina Staszulonek schwere Verletzungen zu. Die 22-Jährige, die im vergangenen Winter mit Platz fünf beim Viessmann-Weltcup an gleicher Stelle aufhorchen ließ, zog sich bei einem Sturz in der Ausfahrt der Kurve 18 einen offenen Bruch am linken Bein zu.

Ewelina Staszulonek wurde bereits in München operiert. Wie der polnische Verband auf Anfrage mitteilte, droht der 15. der Olympischen Winterspiele in Turin allerdings mindestens eine weitere Operation. Auf der Olympiabahn von 2006 hatte es in der Vergangenheit mehrere schwere Stürze gegeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%