Rodeln National
Neue Oberhofer Rodelbahn lässt auf sich warten

Die Umbauarbeiten an der Oberhofen Rodelbahn sind in Verzug geraten. "Wir sind etwa sechs Wochen hinter dem geplanten Stand", sagte BSD-Präsident Andreas Trauvetter.

Die Wintersport-Fans müssen länger als zuerst gedacht auf die umgebaute Oberhofer Rodelbahn warten. "Wir sind etwa sechs Wochen hinter dem geplanten Stand. Die Verzögerung ist erheblich und sehr ärgerlich", sagte der Präsident des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD), Andreas Trautvetter, in Oberhof.

Mitte November müsse die Kunsteisrinne am Thüringer Rennsteig unbedingt vereist werden, damit die für Anfang Dezember angesetzten Weltcup-Rennen der Junioren nicht in Gefahr geraten, ergänzte der Oberhofer Stützpunktchef Wolfgang Filbrich. Bis dahin sollen noch bestimmte Kurvenpassagen neu betoniert werden.

Die 1972 erbaute Oberhofer Rodelbahn wird derzeit rekonstruiert und für die Weltmeisterschaften 2008 für fünf Mill. Euro erneuert. Unter anderem wird das Profil einiger Kurven den modernen Anforderungen angepasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%