Rodeln Weltcup
Duo Florschütz Wustlich holt ersten Saisonsieg

Die Rodel-Weltmeister Andre Florschütz/Torsten Wustlich haben beim Weltcup-Finale in Sigulda den ersten Saisonsieg eingefahren. Das Duo Leitner/Resch steuert auf den Gesamtsieg zu.

Das Weltcup-Finale der Rodler in Sigulda läuft für die Weltmeister Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Oberwiesenthal) ganz nach Plan. Das Duo feierte in Lettland seinen ersten Saisonsieg und verwies die nach dem ersten Lauf noch führenden Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber (Italien) mit 0,127 Sekunden Abstand auf Platz zwei. "Wir hatten das Glück, im zweiten Lauf noch gute Bedingungen erwischt zu haben", meinte Florschütz: "Der Sieg ist nach dem WM-Titel für uns das Sahnehäubchen."

Weniger zufrieden war dagegen Christian Oberstolz. Plötzlich einsetzender Schneefall bremste seinen Schlitten mächtig. "Das war irregulär, es hätte abgebrochen werden müssen - wir sind richtig sauer', schimpfte der Italiener. Andreas Linger/Wolfgang Linger (Österreich/0,152 Sekunden zurück) wurden Dritte vor Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee/0,156).

Die Weltcup-Spitzenreiter Patric Leitner/Alexander Resch (Königssee/Berchtesgaden) landeten auf Rang sechs und haben vor dem abschließenden Rennen in Sigulda am Samstag 70 Zähler Vorsprung auf Oberstolz/Gruber. Den Bayern genügt somit ein 13. Platz zum sechsten Gesamtsieg im Viessmann-Weltcup.

Die Olympiazweiten Florschütz/Wustlich sind nach dem achten Sieg ihrer Laufbahn Dritter, haben aber keine Chance mehr auf den ersten Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%