Rodeln Weltcup
Erfolgsserie von Wendl Arlt gerissen

Tobias Wendl und Tobias Arlt konnten beim Weltcup in Park City nicht ihren dritten Sieg in Folge feiern. Die beiden Rodler kamen beim Österreicher Doppelsieg nur auf Platz drei.

Die kleine Erfolgsserie der früheren Doppelsitzer-Vizeweltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) im Viessmann Weltcup der Rodler ist gerissen. Nach zwei Siegen in Folge mussten sich die WM-Zweiten von 2008 im vierten Saisonrennen in Park City beim Doppelsieg der zeitgleichen Österreicher Peter Penz/Georg Fischler und Andreas Linger/Wolfgang Linger mit dem dritten Platz begnügen. Der Rückstand von Wendl/Arlt auf die Schlitten aus der Alpenrepublik betrug nach zwei Läufen 0,143 Sekunden. Toni Eggert/Sascha Benecken (Oberhof/Suhl) belegten als zweite Kombination aus Deutschland Rang zehn (0,645 zurück).

Die Weltcup-Gesamtwertung führen Wendl/Arlt weiterhin an. Mit 330 Punkten hat das Duo 15 Zähler Vorsprung auf den Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber. Penz/Fischler folgen mit 280 Punkten auf dem dritten Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%