Rodeln Weltcup
Für Florschütz Wustlich ist Oberhof das Ziel

Zwei Monate nach der Bandscheiben-OP des Rodlers Andre Florschütz gibt es Aussichten auf einen Start in Oberhof. Florschütz/Wustlich planen ein Trainings-Comeback nach Weihnachten.

Das Weltmeister-Duo Andre Florschütz/Torsten Wustlich plant knapp zwei Monate nach einer Bandscheiben-Operation von Florschütz bereits ein Comeback im Rodel-Weltcup. "Andre hat keine Schmerzen mehr, er macht sich gerade fit, damit wir beim Weltcup Mitte Januar in Oberhof fahren können", sagte der 31-jährige Oberwiesenthaler Wustlich der Dresdner Morgenpost. Ziel sei eine Medaille bei den Weltmeisterschaften in Lake Placid Anfang Februar.

Der 32-jährige Florschütz (Friedrichroda) hatte sich Ende November wegen seiner Nackenprobleme operieren lassen. Nach Weihnachten wollen die Olympiazweiten und dreimaligen Weltmeister in Altenberg wieder mit dem Bahntraining beginnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%