Rodeln Weltcup
Hüfner siegt bei deutschem Dreifach-Triumph

Weltmeisterin Tatjana Hüfner hat beim Rodel-Weltcup in Winterberg ihren zweiten Sieg im dritten Saisonrennen eingefahren. Die 24-Jährige verwies beim deutschen Dreifach-Erfolg Anke Wischnewski auf Rang zwei.

Beim Rodel-Weltcup in Winterberg hat Weltmeisterin Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) ihren zweiten Sieg im dritten Saisonrennen gefeiert. Die 24-Jährige distanzierte beim deutschen Dreifach-Erfolg Anke Wischnewski (Oberwiesenthal) um 0,183 Sekunden auf Rang zwei.

Nagano-Olympiasiegerin Silke Kraushaar-Pielach (Oberhof) arbeitete sich mit Bahnrekord im zweiten Lauf nach einem Schnitzer im ersten Durchgang vom fünften auf den dritten Rang vor, ihr Abstand betrug 0,356 Sekunden.

Kraushaar-Pielach führt im Viessmann-Weltcup nach drei von acht Rennen mit 255 Punkten vor Hüfner (236) und Wischnewski (215). Für Hüfner war es der fünfte Weltcup-Erfolg ihrer Laufbahn. Die seit über zehn Jahren ungeschlagenen deutschen Rodlerinnen haben nun 76 Weltcup-Rennen hintereinander gewonnen.

In der abschließenden Staffel musste sich das deutsche Team allerdings hauchdünn gegen Österreich geschlagen geben. Die Youngster Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) waren für die angeschlagenen Routiniers Patric Leitner/Alexander Resch eingesprungen. Gemeinsam mit Silke Kraushaar-Pielach und David Möller fehlten dem Team am Ende 15 Hundertstel zum Sieg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%