Rodeln Weltcup
Leitner Resch bauen Siegesserie weiter aus

Beim Rodel-Weltcup in Königssee hat das deutsche Duo Patric Leitner und Alexander Resch den ersten Saisonsieg gefeiert. In Königssee sind die Olympiasieger schon lange unbesiegt.

Die Rodel-Olympiasieger Patric Leitner und Alexander Resch haben die acht Jahre andauernde Siegesserie auf ihrer Heimbahn in Königssee fortgesetzt. Die Doppelsitzer gewannen beim Weltcup im heimischen Eiskanal mit 0,070 Sekunden Vorsprung auf ihre Vereinskollegen Tobias Wendl und Tobias Arlt. Platz drei holten die Österreicher Andreas und Wolfgang Linger (0,116 Sekunden zurück). Für die deutschen Doppelsitzer war es der erste Saisonsieg.

"Die schönste Serie ist natürlich, seit so langer Zeit zu Hause ungeschlagen zu sein. Wir sind aber auch überglücklich über unseren ersten Saisonsieg, nachdem wir diesen Winter einige Startschwierigkeiten hatten", sagte Leitner.

Leitner/Resch hatten im Weltcup zuletzt in der Saison 1999/2000 in Königssee eine Niederlage kassiert. Damals fuhren die mehrmaligen Gesamtweltcup-Sieger hinter dem Winterberger Duo Steffen Skel/Steffen Wöller auf Rang zwei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%