Rodeln Weltcup
Leitner Resch jubeln über sechsten Gesamtsieg

Mit einem sechsten Platz beim Saisonfinale der Rodler im lettischen Sigulda haben sich Patric Leitner und Alexander Resch ihren sechsten Gesamt-Weltcup gesichert.

Jubel bei Patric Leitner und Alexander Resch: Das Duo hat sich beim Saisonfinale der Rodler im lettischen Sigulda seinen sechsten Gesamt-Weltcup nicht mehr nehmen lassen. Den beiden Athleten aus Königssee und Berchtesgaden reichte im letzten Doppelsitzer-Rennen am Samstag Platz sechs, um die Tagessieger Christian Oberstolz/Patrik Gruber auf Distanz zu halten.

Hinter den Italienern, die im ersten Durchgang Bahnrekord vorlegten, wurden Andreas und Wolfgang Linger mit 0,014 Sekunden Rückstand Zweite vor den Weltmeistern Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Oberwiesenthal), die damit noch Rang drei in der Gesamtwertung an die Österreicher verloren.

Leitner/Resch hatten nach vier Saisonsiegen vor dem letzten Rennen 70 Punkte Vorsprung und hätten auf der ungeliebten Bahn von Sigulda nur 13. werden müssen.

Das deutsche Erfolgsduo wollte auch nach ihrem sechsten Gesamt-Weltcup keinen Frieden mit der lettischen Kunsteisbahn schließen. "Die Bahn ist ganz grausam für uns. Als ob man mit einer Frau zusammen ist, die man nicht mehr liebt", erklärte Resch und strahlte dennoch mit seinem Partner um die Wette. Die Vize-Weltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) wurden sowohl im Rennen als auch in der Gesamtwertung Fünfte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%