Rodeln Weltcup: Leitner Resch rodeln der Konkurrenz davon

Rodeln Weltcup
Leitner Resch rodeln der Konkurrenz davon

Die viermaligen Weltmeister Patric Leitner/Alexander Resch haben den Rodel-Weltcup der Doppelsitzer in Winterberg gewonnen und zugleich die Führung im Gesamtweltcup ausgebaut.

Beim Rodel-Weltcup der Doppelsitzer in Winterberg waren die viermaligen Weltmeister Patric Leitner/Alexander Resch am schnellsten. Das Duo aus Königssee und Winterberg setzte sich mit 0,237 Sekunden Vorsprung vor den Italienern Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder durch. Die Österreicher Tobias Schiegl/Markus Schiegl rodelten auf Rang drei.

Leitner/Resch bauten durch ihren vierten Saisonsieg auch ihre Führung im Gesamtweltcup aus. Ihre italienischen Dauerrivalen Christian Oberstolz/Patrick Gruber fuhren in Winterberg nur auf Rang vier und weisen mit 675 Punkten vor dem letzten Saisonrennen bereits 65 Zähler Rückstand auf die Deutschen auf.

Historischer Triumph

Zudem feierten Leitner/Resch einen historischen Triumph. Mit nunmehr 27 Weltcupsiegen ziehen sie in der ewigen Rekordliste mit den Spitzenreitern Stefan Krause/Jan Behrendt aus Oberhof gleich. "Das wollten wir nach dem WM-Titel unbedingt schaffen. Wir haben ja nach zuletzt zwei zweiten Plätzen eine ganze Weile darauf gewartet", freute sich Resch.

Beim Saisonabschluss im lettischen Sigulda greifen Leitner/Resch nach dem Gesamtsieg im Weltcup. Bereits Rang zehn in Lettland genügt zum Gesamterfolg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%