Rodeln Weltcup
Otto, Eichhorn und Leitner Resch in Form

Zehn Tage vor dem Weltcup-Auftakt in Turin haben sich Olympiasiegerin Sylke Otto, Jan Eichhorn und das Doppel Patric Leitner/Alexander Resch bei der vorletzten nationalen Qualifikation der Rodler in Igls durchgesetzt.

Bei der vorletzten nationalen Weltcup-Qualifikation der Rodler haben sich die Olympiasiegerin Sylke Otto (Oberwiesenthal), Jan Eichhorn (Oberhof) und das Doppel Patric Leitner/Alexander Resch durchgesetzt. Die 37-jährige Otto, die auf der WM-Bahn des bevorstehenden Winters in Innsbruck-Igls glänzend zurecht kam, war in zwei Läufen jeweils die Schnellste und verwies Silke Kraushaar-Pielach (Oberhof) und Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) auf die Plätze.

Eichhorn war zehn Tage vor dem Weltcup-Auftakt auf der Olympiabahn von Turin schneller als Denis Geppert (Oberwiesenthal) und Ex-Weltmeister David Möller (Schalkau). Leitner/Resch (Königssee/Berchtesgaden) behaupteten sich vor den Olympiazweiten Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Oberwiesenthal).

Chefbundestrainer Thomas Schwab nominiert sein Weltcup-Team nach dem abschließenden Ausscheidungsrennen am Freitag. Die Gewinner vom Donnerstag-Wettbewerb sind aufgrund der bisherigen Resultate auf jeden Fall dabei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%