sonstige Sportarten
Ronny Ackermann mit Problemen vor dem Saisonstart

Doppelweltmeister Ronny Ackermann ist angesichts der Schwierigkeiten bei der Suche nach geeignetem Material für das Skispringen sieben Wochen vor dem Weltcupauftakt der Kombinierer im olympischen Jahr nervös.

Sieben Wochen vor dem Weltcupauftakt der Nordischen Kombinierer im finnischen Kuusamo und vier Monate vor den Olympischen Winterspielen in Turin (10. bis 26. Februar 2006) hat Doppelweltmeister Ronny Ackermann Schwierigkeiten bei der Saisonvorbereitung beklagt. "Ich habe noch jede Menge Probleme und bin froh um jeden Tag, den die Saison später beginnt", sagte der 28-Jährige am Freitag.

Dabei macht ihm seine mittlerweile weitgehend überstandene Verletzung aus dem Juli weniger Sorgen als die bisher vergebliche Suche nach dem passenden Material für das Skispringen. "Ich werde jetzt einen neuen Sprungschuh testen. Wenn es dann immer noch nicht läuft, weiß ich auch nicht mehr weiter", sagte der Dermbacher.

Der zweifache Bänderanriss im linken Sprunggelenk werde ihn dagegen nicht mehr beeinträchtigen, glaubt Ackermann: "Vor der Verletzungspause war ich über dem Plan, jetzt bin ich im Plan. Ab und zu sticht der Schmerz zwar noch, wenn die Belastung zu groß ist. Aber das ist normal."

Obwohl er ausführte, aufgrund seiner Probleme mit Blick auf die kommende Saison "sehr nervös" zu sein, hat Ackermann klare Ziele: "Ich hoffe, schon vor Olympia gute Ergebnisse erzielen zu können. In Turin möchte ich dann aus den drei Wettbewerben eine Medaille."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%