Rudern EM
Deutschland-Achter rudert nicht bei der EM

Der Deutschland-Achter verzichtet auf einen Start bei der Ruder-EM im polnischen Poznan. "Eine sinnvolle und zielgerichtete Vorbereitung ist nicht möglich", sagte Bundestrainer Dieter Grahn.

Die Ruder-Europameisterschaften im polnischen Poznan (21. bis 23. September) finden ohne den Deutschland-Achter statt. "Aufgrund von Studienverpflichtungen einer Reihe von Sportlern ist eine sinnvolle und zielgerichtete Vorbereitung nicht möglich", sagte Bundestrainer Dieter Grahn.

Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) hatte bei den Weltmeisterschaften in München vor einer Woche Silber hinter Kanada gewonnen. Ursprünglich war geplant, dass vier Athleten aus der WM-Crew bei den Titelkämpfen an den Start gehen sollen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%