Rückenprobleme zwingen zur Aufgabe

Brochard steigt bei der Tour vom Rad

Laurent Brochard vom Team Bouygues Telecom ist am Mittwoch nicht mehr zur zehnten Etappe der Tour de France gestartet. Der Franzose gab aufgrund starker Rückenprobleme auf.
Brochard fährt nun nicht mehr vorneweg Quelle: SID

Brochard fährt nun nicht mehr vorneweg

(Foto: SID)

Nur noch 169 Fahrer aus 20 Mannschaften sind am Mittwoch zur zehnten Etappe der Tour de France gestartet. Der Franzose Laurent Brochard vom Team Bouygues Telecom, Weltmeister 1997, trat zur ersten Pyrenäen-Etappe wegen starker Rückenprobleme nicht mehr an, die er sich bei einem Sturz vor mehreren Tagen zugezogen hatte.

Der 38-Jährige gehörte 1997 zur Festina-Equipe, die wegen systematischen Dopings zur Halbzeit der Tour ausgeschlossen worden war.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%