Rücktritt
Mike Tyson gibt sich endgültig geschlagen

Schwergewichtler Kevin McBride hat der Karriere von Profiboxer Mike Tyson ein Ende gesetzt. Direkt nach seiner K.o.-Niederlage erklärte der Ex-Champ seinen Rücktritt.

HB WASHINGTON. Der krasse Außenseiter aus Irland besiegte den amerikanischen Ex-Weltmeister in der Nacht zum Sonntag vor 15 477 Zuschauern im MCI Center von Washington sensationell durch technischen K.o. in der 6. Runde, nachdem er kurz vor Rundenschluss zu Boden gegangen war. Tyson gab den Kampf auf, wollte zur siebten Runde nicht mehr antreten. Nach der seiner sechsten Niederlage im 58. Profikampf erklärte der 38 Jahre alte Profi, dass er seine Laufbahn beendet wolle.

Der jüngste Schwergewichts-Weltmeister der Box-Geschichte, der mit über 30 Millionen Dollar (etwa 25 Millionen Euro) verschuldet ist, kassierte eine Börse von sechs Millionen Dollar. Der sieben Jahre jüngere McBride (33 Siege/4 Niederlagen/1 Unentschieden) musste sich mit 150 000 Dollar zufrieden geben.

Bevor Tyson ins Desaster schlitterte, hatte Laila Ali ihren großen Auftritt. Die 27 Jahre alte Supermittelgewichtlerin aus Los Angeles verteidigte vor den Augen ihres weltberühmten Vaters Muhammad ihren Weltmeistertitel nach WIBA-Version gegen ihre sechs Monate ältere Landsfrau Erin Toughill durch technischen K.o. in der dritten Runde nach 1:59 Minuten. Der Ringrichter hatte das Duell abgebrochen, da Toughill nach schweren Treffer kampfunfähig war. Die Verlierin aus Miami kassierte ihre zweite Niederlage im zehnten Kampf.

Laila Ali, die von ihrem an Parkinson erkrankten Vater im Ring beglückwünscht wurde, sicherte sich zugleich den WM-Gürtel des World Boxing Councils (WBC), der seit dem 1. Juni Weltmeisterschaftskämpfe im Frauenboxen austrägt. Die Kalifornierin blieb damit in ihrem 21. Profikampf ungeschlagen. Es war ihr 18. K.o.-Erfolg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%