Rugby WM
England erreicht Viertelfinale der Rugby-WM

Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel hat Titelverteidiger England bei der Rugby-Weltmeisterschaft in Paris das Viertelfinale erreicht. Die Briten schlugen ihren direkten Rivalen Tonga souverän mit 36:20.

Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel ist Titelverteidiger England bei der Rugby-Weltmeisterschaft in Paris ins Viertelfinale eingezogen. Im entscheidenden Spiel um den zweiten Platz in der Gruppe A hinter Südafrika setzten sich die Engländer im Pariser Prinzenparkstadion gegen den direkten Rivalen Tonga mit 36:20 (19:10) durch. Vor 45. 085 Zuschauern war Paul Sackey mit zwei Versuchen der Garant des englischen Erfolges.

Ebenfalls in der Runde der letzten acht Mannschaften bei der 6. WM stehen bereits Topfavorit Neuseeland, Vize-Weltmeister Australien und der frühere Champion Südafrika.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%