sonstige Sportarten
Russland kurz vor dem Einzug ins Finale

Titelverteidiger Russland ist im Fed-Cup auf dem Weg ins Endspiel. Im Halbfinale gegen die USA führen die Osteuropäerinnen nach den ersten beiden Einzeln mit 2:0 und benötigen nur noch einen Sieg.

Die Tür zum Finale im Fed-Cup steht für die Tennisdamen Russlands ganz weit offen. Der Titelverteidiger führt in Moskau gegen die USA nach den ersten beiden Einzeln 2:0 und hat gute Chancen, im fünften Fed-Cup-Aufeinandertreffen mit den Tennisspielerinnen aus den Staaten erstmals die Oberhand zu behalten. Zum Auftakt hatte Anastasia Myskina Wimbledonsiegerin Venus Williams 5:7, 6:4, 6:2 bezwungen, danach schlug Jelena Dementjewa Mashona Washington 7:5, 6:4.

Im anderen Halbfinale stehen sich in Aix-en-Provence Vorjahresfinalist Frankreich und Spanien gegenüber. Die Französinnen lagen nach den ersten Einzeln ebenfalls mit 2:0 in Front. Wimbledon-Halbfinalistin Amelie Mauresmo bescherte Frankreich durch ihr 6:4, 6:3 gegen Anabel Medina Garrigues die 1:0-Führung und ist nun seit 14 Fed-Cup-Spielen in Folge ungeschlagen. Anschließend bezwang French-Open-Finalistin Mary Pierce Nuria Llagostera Vives 6:4, 6:4.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%