sonstige Sportarten
Russland schickt Sotschi für 2014 ins Rennen

Die russische Stadt Sotschi will sich um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2014 bewerben. Allerdings muss die Bewerbung noch durch die Olympische Versammlung Russlands bestätigt werden.

Russland will den Kampf um die Ausrichtung eines sportlichen Großereignisses nicht aufgeben. Nach der Moskauer Niederlage im Kampf um die Olympischen Spiele 2012 wird sich das direkt am Schwarzen Meer gelegene Sotschi um die Winterspiele 2014 bewerben. Diesen Beschluss habe das Exekutivkomitee des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) für Russland gefasst, teilte der NOK-Präsident Leonid Tjagatschow mit. Die Bewerbung des nahe des Kaukasus-Gebirges gelegenen Touristenortes muss am 26. Juli allerdings noch von der Olympischen Versammlung Russland bestätigt werden. Sotschi ist der siebte Bewerber für 2014.

"Russland gehört zu den führenden Nationen der olympischen Bewegung und besitzt einen berechtigten Anspruch auf die Durchführung Olympischer Spiele. Wir haben eine führende Position im Weltsport", erklärte Boris Gryslow als Sprecher der russischen Staatsduma: "Wir sind in der Lage, nicht nur in den Sportarenen der Welt zu siegen, sondern auch in einer Olympia-Bewerbung." 1980 hatten die Sommerspiele in Moskau stattgefunden.

Meldeschluss beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ist der 28. Juli. Bislang stehen Salzburg, Sofia/Bulgarien, Harbin/China, Tiflis/Georgien, Pyeongchang/Südkorea und Annecy/Frankreich als Bewerber um die Spiele in neun Jahren fest. Die Entscheidung über den Austragungsort fällt im Juli 2007 in Guatemala-Stadt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%