sonstige Sportarten
Santers wollen im Dreierpack bei Olympia starten

Die drei Santer-Schwestern Nathalie, Saskia und Stefanie planen einen gemeinsamen Start bei Olympia 2006. Es wäre das erste Mal in der Geschichte der Winterspiele, dass drei Schwestern gemeinsam antreten.

Bei den Olympischen Spielen 2006 könnte es ein Novum geben. Die drei Santer-Schwestern aus Toblach in Südtirol wollen gemeinsam in Turin antreten und würden damit Geschichte schreiben. Die Lebensgefährtin von Norwegens Biathlon-Idol Ole Einar Björndalen, Nathalie Santer, und ihre vom deutschen Trainer Wolfgang Pichler betreute jüngere Schwester Saskia Santer sind für Italiens Biathlon-Auswahl gesetzt. Nesthäkchen Stefanie Santer will sich erstmals für Italiens Skilanglauf-Auswahl qualifizieren.

Es wäre das erste Mal in der Geschichte der Winterspiele, dass drei Schwestern gemeinsam an den Start gehen. Dagegen haben es bereits siebenmal Brüder-Trios in die olympischen Annalen geschafft, darunter Norwegens legendäre Skispringer Birger, Sigmund und Asbjörn Ruud.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%