sonstige Sportarten
Scharapowa kehrt an Weltranglistenspitze zurück

Die Russin Maria Scharapowa wird ab Montag wieder Lindsay Davenport (USA) als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste ablösen. Die Russin profitiert vom Viertelfinal-Aus der US-Amerikanerin bei den US Open.

Nach dem Aus von Lindsay Davenport bei den US Open ist es sicher: Maria Scharapowa kehrt an die Spitze der Weltrangliste zurück. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie am Freitag ihr Halbfinale bei den 125. US Open in New York gegen die Belgierin Kim Clijsters gewinnen kann. Die 18-Jährige profitiert im Ranking vom Ausscheiden Davenports, die bereits im Viertelfinale des vierten und letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres an der Russin Jelena Dementjewa gescheitert war.

Scharapowa hatte bereits am 22. August die Führung im Computer-Ranking der WTA übernommen, musste sie aber nach nur einer Woche am 29. August erneut an Davenport abgeben, die das Turnier in New Haven gewonnen hatte. Scharapowa ist die erste Russin, die die Weltrangliste anführt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%