Schiedsrichter Hoyzer wird noch einmal vom DFB vernommen
HSV fordert weitere Pokalteilnahme ein

Die Hanseaten haben vor der Sportgerichtsverhandlung am Freitag zum manipulierten Pokalspiel gegen den SC Paderborn den Druck auf den DFB erhöht.

HB HAMBURG. Vor der Verhandlung des DFB-Sportgerichts zum Pokalspiel SC Paderborn gegen den Hamburger SV (4:2) am Freitag (12.30 Uhr) fordert HSV-Präsident Bernd Hoffmann eine Eingliederung in den laufenden Wettbewerb ohne ein Wiederholungsspiel. "Gegen Paderborn steht ein konkreter Verdacht des Betruges im Raum", sagte Hoffmann, nach dessen Rechtsempfinden der Regionalligist deshalb nicht noch einmal spielen dürfte.

"Wie das Modell der Wiedereingliederung aussehen könnte, muss der DFB entscheiden, ich gehe davon aus, dass das sehr schnell geht", sagte HSV-Vorstandsmitglied Katja Kraus am Montag. In Begleitung des Ludwigsburger Anwalts Christoph Schickardt wird der HSV-Vorstand am Freitag zur mündlichen Verhandlung nach Frankfurt reisen.

Der DFB kündigte indes an, Hoyzer vor der Sportgerichtsverhandlung zum noch einmal von Kontrollausschuss und Sportgericht vernehmen zu lassen. DFB-Sprecher Harald Stenger nannte am Montag aber noch keinen endgültigen Termin für die Anhörung: "Das kann von Dienstag bis Donnerstag erfolgen." Das DFB - Sportgericht will am Freitag in einer ersten Verhandlung mit der Aufarbeitung des Manipulationsskandals um den geständigen Hoyzer beginnen.

Die Hamburger waren im August vergangenen Jahres in der ersten Pokalrunde an dem Drittligisten gescheitert. Der in der Schiedsrichter-Affäre geständige Unparteiische Robert Hoyzer hatte unter anderem zwei unberechtige Elfmeter gegen den Bundesligisten gepfiffen und Stürmer Emile Mpenza vom Platz gestellt. Mit einem späteren Sieg über den MSV Duisburg erreichte der SC Paderborn das Pokal-Achtelfinale und scheiterte dort am SC Freiburg. Die Freiburger treffen im Viertelfinale auf Bayern München.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%