Schiri-Wett-Skandal wird verfilmt und soll noch vor der WM 2006 im Fernsehen oder Kino laufen
Film ab: Fußball-Skandal im TV

Der Schiri-Wett-Skandal wird verfilmt und soll noch vor der Weltmeisterschaft 2006 im Fernsehen oder Kino laufen.

FRANKFURT. Normalerweise schaffen es nur Helden auf die Leinwand. Solche, die Frauenherzen betören und Leben retten. Oder Ereignisse, die eine ganze Nation bewegt haben - wie das "Wunder von Bern".

Rund 50 Jahre später wird wieder ein Ereignis verfilmt, das in die Fußball-Analen eingehen wird. Diesmal jedoch eins, das die deutschen Fußball-Fans nicht nur bewegt, sondern auch erschüttert hat. Die Kölner Produktionsfirma "Lucas Entertainment" will den Manipulations- und Wettskandal um korrupte Schiedsrichter wie Robert Hoyzer verfilmen. Das Drehbuch, das den Titel "Schiri im Abseits" trägt, ist bereits fertig gestellt, und "namhaftere" Schauspieler sind engagiert.

"Ich bin dazu animiert worden, weil ich selbst Sportler bin", sagt Autor Lutz Schebesta, der den Film auch produzieren wird. "Als Fan fühle ich mit. Ich finde, jeder hat eine Erklärung verdient, warum man sich am Volkssport Nummer eins vergreift." Momentan laufen die Verhandlungen mit mehreren Fernsehsendern. Schebesta schließt jedoch nicht aus, dass der Film auch in die Kinos kommt, wenn möglich noch vor der WM 2006.

Seite 1:

Film ab: Fußball-Skandal im TV

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%