sonstige Sportarten
Schleicher fährt zum Straßen-Titel

Im letzten Jahr wurde Regina Schleicher hinter Petra Roßner Vizemeisterin, jetzt holte sich die 31-Jährige bei den Deutschen Straßenrad-Meisterschaften den Titel. Tanja Hennes und Angela Brodtka kamen auf die Plätze.

Nach 108km durch die Innenstadt von Mannheim hat Regina Schleicher von der Equipe Nürnberger bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften den Titel im Frauenrennen gewonnen und damit die Nachfolge ihrer jetzigen Teamchefin Petra Roßner angetreten. Die 31-jährige Nürnbergerin mit Wohnsitz im italienischen Camaiore setzte sich im Schlusspurt vor den bei niederländischen Teams engagierten Tanja Hennes aus Attendorn und Angela Brodtka aus Cottbus durch.

"Ich freue mich, dass ich nach elf Jahren zum zweiten Mal Meisterin geworden bin. Der heutige Titelgewinn ist höher zu bewerten, weil die Konkurrenz sehr viel stärker war als damals", sagte die frisch gebackene Titelträgerin.

Regina Schleicher, im vergangenen Jahr Vizemeisterin hinter Roßner, erwies sich erwartungsgemäß als die beste Sprinterin. Die Gewinnerin des Roten Trikots der Punktbesten beim Giro d´Italia Femminile 2004 war im Finale des sehr schnellen Rennens von sechs Teamkolleginnen in Position gebracht worden.

Auf dem 12-km-Kurs hatten die Favoritinnen aus der Nürnberger Equipe in allen neun Runden die Konkurrenz im Griff. Einzelne Ausreißerinnen wurden schnell wieder eingefangen, in größeren Fluchtgruppen waren die Fahrerinnen von Deutschlands erfolgreichstem Rennstall immer präsent. Während des gesamten Rennens konnte niemand einen entscheidenden Vorsprung auf dem Flachkurs herausfahren. Durch die ständigen Attacken wurde ein extrem hohes Tempo um 40 km/h erzielt.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%