Schlussetappe der Tour de France
Schon wieder triumphiert ein Amerikaner

Phonak-Kapitän Floyd Landis hat die 93. Tour de France gewonnen und damit die Nachfolge seines US-Landsmannes Lance Armstrong angetreten. Der einzige Erfolg aus deutscher Sicht gelang Andreas Klöden. Der T-Mobile-Fahrer schaffte im Einzelzeitfahren am Samstag den Sprung auf Rang drei im Gesamtklassement.

HB PARIS. Von Jan Ullrichs Suspendierung in Straßburg bis zur Triumphfahrt von Floyd Landis auf den Champs-Elysées - die 93. Tour de France war bis zum letzten Kilometer am Sonntag in Paris eine Achterbahn der Gefühle. Im Finale dieser wohl einmaligen "Tour der Verrückten", die nach dem Doping-Ausschluss des Siegers von 1997 und des Italieners Ivan Basso ohne Topfavoriten auskommen musste, jubelten rund 200 000 Menschen auf dem Pariser Prachtboulevard dem 30-jährigen Amerikaner im Gelben Trikot zu. Von einer tief greifenden Krise des Radsports war - jedenfalls am Straßenrand - nicht viel zu merken.

Landis, der mit 59 Sekunden vor dem Spanier Oscar Pereiro (Spanien) und 1:29 Minuten vor Andreas Klöden triumphierte, setzte die amerikanische Tradition in Paris nach sieben Jahren Lance Armstrong fort. Als Sieger der 20. und letzten Etappe über 154,5 Kilometer zwischen Sceaux-Antony und Paris kreuzte der Norweger Thor Hushovd unter dem Arc de Triomphe als Erster die Ziellinie und zog damit den Tour-Schlussstrich 2006, nachdem er als Prolog-Sieger auch das erste Ausrufezeichen gesetzt hatte. 139 Fahrer von 176 gestarteten erreichten die französische Hauptstadt.

Der Australier Robbie McEwen verfehlte als Zweiter im finalen Spurt der diesjährigen Tour seinen vierten Etappensieg, sicherte sich wie 2004 und 2002 aber das Grüne Trikot. Zweiter in der Punktewertung wurde der sechsfache Sprint-Beste (1996-2001) Erik Zabel, am Sonntag Vierter, bei seiner 12. Tour-Teilnahme. Der 13. Etappensieg seiner Karriere blieb ihm versagt, auch wenn der Berliner aus dem Milram- Team bei seinen beiden dritten Plätzen in Straßburg und Dax an große Zeiten erinnerte.

Seite 1:

Schon wieder triumphiert ein Amerikaner

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%