Schnelle Platzreife
Sieben Tipps für die Eiligen

Üblicherweise benötigt der Golf-Anfänger mehrere Wochen für die Platzreife. Das Golf-Spezial des Weekend Journals gibt Ihnen sieben Tipps, wie Sie die Platzreife in wenigen Tagen schaffen können.

1. Anfänger und Neugolfer sollten sich in ihrer Umgebung nach öffentlichen Golfplätzen erkundigen. Vorteil: Da viele dieser Clubs auf das "Platzreife-Ticket" verzichten, kann hier der Anfänger austesten, ob der Sport ihm überhaupt zusagt. www.vcg.de

2. Nutzen Sie auch die Vorbereitungskurse der Clubs. Für die Abwicklung der Kurse steht in aller Regel ein erfahrener Pro zur Verfügung.

3. Bevor Sie die Platzreife-Prüfung ablegen, erkundigen Sie sich genau, ob diese auch allgemein anerkannt ist. Der Deutsche Golf-Verband (DGV) hat ein einheitliches Prüfungsverfahren entwickelt. 400 Clubs sind dazu lizenziert. www.golf.de

4. Wer noch nie "Kontakt" zu Ballsportarten hatte, dem sind Trainerstunden zu empfehlen. Kosten ab 30 Euro.

5. Platzreife-Kurse bieten fast alle Golf-Clubs und Resorts an. Deren Dauer reicht vom Crash-Kurs am Wochenende bis hin zu 7-Tage-Arrangements. Manche Anbieter garantieren sogar die Platzreife. Bei all diesen Angeboten aber immer feststellen, ob die Prüfung anerkannt ist.

6. Die DGV-Prüfung besteht aus drei Abschnitten: Im ersten Teil wird das Verhalten auf dem Platz geschult. Beim praktischen Teil werden 9 Löcher gespielt und die 6 besten gewertet. Der Spieler darf nur eine bestimmte Anzahl von Schlägen benötigen, die entsprechend dem Par des Platzes einem Handicap von 54 entsprechen. In der theoretischen Prüfung, sie dauert 30 Minuten, müssen 15 Regelfragen, 12 Etikettefragen und drei allgemeine Fragen zum Golfsport beantwortet werden.

7. Zur Vorbereitung auf die Prüfung ist folgendes Buch zu empfehlen: Golfregeln in Frage und Antwort. Vorbereitung auf die DGV-Platzreife, Verlag Albrecht, 326 Seiten, 17,50 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%