sonstige Sportarten
Schumacher im Samstagtraining verbessert

Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat sich in den beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Kanada verbessert gezeigt. Der Ferrari-Pilot kam in Montréal zunächst auf Rang sieben, im zweiten Training auf den achten Platz.

dpa MONTRéAL. Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat sich in den beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Kanada verbessert gezeigt. Der Ferrari-Pilot kam in Montréal zunächst auf Rang sieben, im zweiten Training auf den achten Platz.

Im zweiten Abschnitt benötigte er für seine schnellste Runde auf dem 4,361 km langen Circuit Gille Villeneuves 1:15,316 Minuten. Sein Rückstand auf den Trainingsschnellsten Kimi Räikkönen (1:14,232) im Mclaren-Mercedes betrug 1,084 Sekunden. Im ersten Training lag der 36-Jährige hinter dem spanischen WM-Spitzenreiter Fernando Alonso (1:15,582) im Renault 0,956 Sekunden zurück. Am Freitag hatte Schumacher im zweiten Training nur Rang 16 belegt und über zweieinhalb Sekunden Rückstand auf die Spitze gehabt.

BMW-Williams-Pilot Nick Heidfeld aus Mönchengladbach fuhr auf die Plätze acht und neun, Ralf Schumacher wurde im Toyota Elfter und Sechster. Vor dem achten von 19 WM-Läufen rangiert Rekord-Champion Michael Schumacher in der Fahrerwertung abgeschlagen mit 16 Punkten an achter Stelle. Renault Pilot - Alonso (59 Punkte) hat bereits 32 Zähler Vorsprung auf den zweitplatzierten Räikkönen und den Dritten Jarno Trulli im Toyota. Bester Deutscher ist Heidfeld (25) als Vierter, Ralf Schumacher (17) steht auf Platz sieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%