„Schwarze Null“ gesichert
Weltreiterspiele erweisen sich als Publikumsmagnet

dpa AACHEN. Die Pferdesport-Weltmeisterschaften in Aachen haben einen noch größeren Zuschauerzuspruch als erwartet. Bereits zur Halbzeit waren 300 000 Menschen bei den Wettkämpfen. „Wir steuern auf die 600 000 zu“, sagte am Montag Klaus Pavel vom ausrichtenden Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV). „Wir hätten selber nicht gedacht, dass es so fantastisch läuft“, sagte Pavel. Die Veranstalter hatten mit 500 000 Zuschauern gerechnet.

Durch den Publikumszuspruch ist inzwischen absehbar, dass die geplante „schwarze Null“ wie angekündigt erreicht wird. „Wir haben unser wirtschaftliches Ziel erreicht“, sagte Michael Mronz, Geschäftsführer im Organisationskomitee. Der Etat von rund 40 Mill. Euro werde nun sicher ausgeglichen sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%