Schwimmen DM
Rupprath peilt 76. Meistertitel an

Bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften hat Schwimmer Thomas Rupprath seinen 76. nationalen Titel im Visier. Über 50m Rücken war der gebürtige Neusser Vorlaufschnellster.

Routinier Thomas Rupprath hat bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Schwimmer in Essen Kurs auf seinen 76. nationalen Titel genommen. Der 32-Jährige zog über 50m Rücken in 23,36 Sekunden als Vorlaufschnellster ins Finale am Nachmittag ein und blieb dabei nur zwölf Hundertstel über seinem deutschen Rekord.

Weltrekordler Steffen Deibler hielt sich dagegen im Vorlauf über 50m Schmetterling noch zurück. Der Hamburger trat ohne Anzug und nur in langer Hose an und musste in 22,95 Sekunden Johannes Dietrich aus Wiesbaden (22,71) vor sich dulden.

Kubusch nutzt Gunst der Stunde

Einen Tag nach seinem Titel über 800m Freistil überzeugte Christian Kubusch auch über 200m. Der Magdeburger schwamm in Abwesenheit des an einer Grippe erkrankten Weltmeisters und Weltrekordlers Paul Biedermann Vorlaufbestzeit (1:44,47 Minuten).

Vize-Weltmeisterin Daniela Samulski aus Essen war auf ihrer Nebenstrecke 50m Schmetterling in 26,46 Sekunden nicht zu stoppen. Über 100m Freistil musste die Rücken-Spezialistin (53,80) aber Daniela Schreiber aus Halle/Saale (53,19) den Vortritt lassen. Über 100m Brust schwamm Titelverteidigerin Caroline Ruhnau (Essen) die beste Vorlaufzeit (1:06,37).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%