Schwimmen Doping
DSV: Eigener Anti-Doping-Kampf ist ausreichend

Nach der positiven Probe eines Nachwuchs-Schwimmers sieht der DSV seine Aktivitäten im Anti-Doping-Kampf für ausreichend. Bei den Top-Schwimmern gebe es kein Problem, so der DSV.

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) hält seine Bemühungen im Anti-Doping-Kampf für ausreichend und ist sich im Fall des positiv getesteten Nachwuchs-Schwimmers keiner Schuld bewusst. "Es ist so, dass wir die Übungsleiter und Sportler wirklich umfassend informieren. Natürlich ist jeder Fall zu viel, aber wir vom Verband können nicht mehr machen", sagte DSV-Leistungssportdirektor Lutz Buschkow am Rande der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal.

Ein Dopingproblem bei Deutschlands Top-Schwimmern sieht Buschkow nicht. "Alle unsere Hochleistungssportler sind in diesem Bereich absolut sensibilisiert", sagte er.

Der DSV hatte zuletzt einen 13-Jährigen aus Gladbeck für ein Jahr gesperrt. Das Kind war bei den nordrhein-westfälischen Jahrgangsmeisterschaften am 9. Mai in Warendorf positiv auf das verbotene Mittel Clenbuterol getestet worden. Der Nachwuchs-Schwimmer soll sich vor dem Wettkampf beim Hustensaft "vergriffen" und dadurch die verbotene Substanz zu sich genommen haben.

Zudem wurde eine 14 Jahre alte Wasserspringerin aus Aachen nach der Verweigerung eines Dopingtests am 9. Dezember 2009 für zwei Jahre gesperrt. Die Springerin hatte ihre Karriere zum Zeitpunkt der Kontrolle allerdings schon mit dem Sport aufgehört.

"Der DSV hat sich mit den Sperren klar positioniert, und die Tests zeigen, dass sie greifen. Das ist das Positive", sagte Buschkow.

Unterdessen hat die für 16,6 Mill. Euro sanierte Schwimm-Oper in Wuppertal ihre Feuertaufe bereits bestanden. Am Morgen des ersten Wettkampftages wurde aus bislang ungeklärten Gründen der Feueralarm ausgelöst. Zum Zeitpunkt des Alarms waren noch keine Sportler in der Halle.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%