Schwimmen International
Hackett mit Blutvergiftung im Krankenhaus

Der frühere Schwimm-Weltmeister Grant Hackett ist mit einer Blutvergiftung in ein Pekinger Krankenhaus eingeliefert worden. Der 26-jährige Australier hatte während einer PR-Tour über Beschwerden geklagt.

Der ehemalige Schwimm-Weltmeister Grant Hackett musste mit einer Blutvergiftung in ein Pekinger Krankenhaus gebracht werden. Der 26 Jahre alte Australier hatte während einer PR-Tournee in China über Kopfschmerzen und Übelkeit geklagt, nachdem sein rechter Knöchel stark angeschwollen war.

Der Olympiasieger befindet sich inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung. Hackett hatte sich in der vergangenen Woche während der Flitterwochen mit seiner Braut Candice Alley auf den Fidischi-Inseln beim Baden an einem Korallenriff eine kleine Schnittwunde am Fuß zugezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%