Schwimmen International
Hansen triumphiert mit zweitem Brust-Weltrekord

Brendan Hansen hat seinen zweiten Weltrekord binnen fünf Tagen gefeiert. Der 24-Jährige holte bei den US-Schwimm-Meisterschaften im kalifornischen Irvine den Titel über 200m Brust in 2:08,74 Minuten.

Brendan Hansen hat die Konkurrenz erneut eindrucksvoll in die Schranken gewiesen. Der dreifache Olympia-Medaillengewinner schloss die US-Schwimm-Meisterschaften im kalifornischen Irvine mit seinem zweiten Weltrekord binnen fünf Tagen ab. Der 24-Jährige holte den Titel über 200m Brust in 2:08,74 Minuten und verbesserte damit seine eigene Bestmarke vom 11. Juli 2004 um drei Zehntelsekunden. Hansen hatte zum Auftakt am Dienstag seinen Weltrekord über die 100-m-Distanz um 17 Hundertstel auf 59,13 Sekunden gedrückt.

"Die 200m sind schon seit meiner Kindheit meine Lieblingsstrecke. Wenn ich über 100m schnell bin, bin ich es auch über 200m", sagte der Texaner, der damit der überragende Teilnehmer der Titelkämpfe war. Bei Olympia in Athen hatte Hansen Gold mit der Lagenstaffel, Silber über 100m und Bronze über 200m Brust gewonnen.

Niederlage für Phelps

Eine seltene Niederlage kassierte in Irvine der sechsfache Olympiasieger Michael Phelps, der über 200m Rücken in 1:57,09 Minuten die seit fünf Jahren anhaltende Dominanz von Weltrekordler Aaron Peirsol (1:56,36) auf dieser Strecke anerkennen musste.

Einen US-Rekord erzielte über 100m Freistil Amanda Weir. In 53,58 Sekunden lag sie aber im Fernvergleich mit der neuen Weltrekordlerin Britta Steffen knapp drei Zehntelsekunden zurück. Die Berlinerin hatte den Weltrekord am Dienstag bei der EM in Budapest auf 53,30 verbessert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%