Schwimmen International
Österreichs erfolgreichste Schwimmerin hört auf

Im Alter von erst 24 Jahren hat Österreichs Schwimmerin Mirna Jukic ihre Karriere beendet. In Peking hatte sie als erste Österreicherin eine Einzelmedaille bei Olympia geholt.

Österreichs erfolgreichste Schwimmerin Mirna Jukic beendet im Alter von erst 24 Jahren ihre Karriere. "Es war keine leichte Entscheidung", erklärte die gebürtige Kroatin, die bei den Spielen 2008 in Peking mit Bronze über 100 m Brust als erste Österreicherin eine Einzelmedaille bei Olympia gewonnen hatte. Auf der Langbahn hatte Jukic dreimal EM-Gold und zwei WM-Bronzemedaillen gewonnen. Die Freundin des Tennis-Profis Jürgen Melzer hatte seit dem 1. August 2009 keinen Wettkampf mehr bestritten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%