Schwimmen International
Olympiasieger Hall gibt Karrieende bekannt

Der fünfmalige Schwimm-Olympiasieger Gary Hall hat wegen mangelnder Motivation seine Karriere beendet. "Ich hatte mehr Spaß mit meinen Kindern als mit dem Schwimmen", sagte Hall.

Wegen mangelnder Motivation hat der fünfmalige Schwimm-Olympiasieger Gary Hall Jr. sein Karriereende bekanntgegeben. Der 34 Jahre alte Sprint-Spezialist gewann bei drei Olympia-Teilnahmen zweimal Gold über 50m Freistil (2000 und 2004), dreimal Gold mit der Staffel sowie dreimal Silber und zweimal Bronze.

"Ich kann mich nicht noch einmal vier Jahre motivieren. Es war schon im letzten Jahr schwer, getrennt von meiner Frau und meinen beiden Kindern zu sein. Um ehrlich zu sein: Ich hatte mehr Spaß mit meinen Kindern als mit dem Schwimmen", sagte Hall Jr.

Sein Vater Gary Hall Senior war ebenfalls ein erfolgreicher Schwimmer und gewann bei den Olympischen Spielen 1972 in München Silber über 200m Schmetterling und 1976 in Montreal Bronze über 100m Schmetterling. Dort trug er bei der Eröffnungsfeier beim Einmarsch der Athleten seinen damals zweijährigen Sohn auf dem Arm.

Gary Hall Jr., in den Olympia-Trials für Peking gescheitert, erkrankte 1999 an Diabetes. Er gründete eine Stiftung, die sich für Zuckerkranke engagiert. "Ich denke, meine Kräfte werden hier mehr gebraucht als im Pool", sagte Hall Jr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%